Wettbewerb + Ausstellung in Ecuador

Planetary Urbanism + The Transformative Powers Of Cities

Planetary Urbanism + The Transformative Powers Of Cities

Wir leben im Jahrhundert der Städte. Die Verstädterung der Welt wirft mehr Fragen auf, als es Antworten gibt. Die Ausstellung „Planetary Urbanism + The Transformative Powers Of Cities“ zeigte vom 15. bis zum 20. Oktober 2016 in Quito, Ecuador, im Deutschen Pavillon der UN-HABITAT III Konferenz eine Auswahl hervorragender Beiträge des internationalen Wettbewerbs Planetary Urbanism – Kritik der Gegenwart. Dieser war von der Zeitschrift ARCH+ ausgelobt worden und wurde vom Auswärtigen Amt unterstützt.

> mehr
Projektreihe "GrenzWertig"

GrenzWertig

GrenzWertig

Das Berufsbild des Architekten verlangt längst mehr als nur einen reizvollen Entwurf. Neben fachlicher und sozialer Kompetenz benötigen Architekten zunehmend kommunikative Fähigkeiten und das Verständnis kommunikativer Situationen und Aufgaben: Wie mache ich eine Architektur-Position anschaulich sichtbar und nachvollziehbar? In der Projektreihe „GrenzWertig“ thematisiert das M:AI in Partnerschaft mit Hochschulen über einen Zeitraum von vier Jahren (ab 2015) die Architektur-Kommunikation.

> mehr
Planetary Urbanism

Planetary Urbanism + Learning City Gelsenkirchen

Planetary Urbanism + Learning City Gelsenkirchen

Wir leben im Jahrhundert der Städte. Die Verstädterung der Welt wirft mehr Fragen auf, als es Antworten gibt. Wie kommen globale Phänomene und städtische Herausforderungen, Wissenschaft und Stadtbürger, Theorie und Praxis zusammen? Das M:AI NRW zeigt gemeinsam mit Partnern vom 24. November bis zum 16. Dezember 2017 im Wissenschaftspark Gelsenkirchen eine Ausstellung zu den globalen Herausforderungen und lokalen Effekten der Verstädterung.

> mehr
Archiv

Einblick, Rückblick, Überblick: M:AI NRW mit neuem Online-Archiv

Einblick, Rückblick, Überblick: M:AI NRW mit neuem Online-Archiv

Die Architektur der 1960er-Jahre, die Frage nach dem Material beim Bauen oder der Architekt Werner Ruhnau – das Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW (M:AI) präsentiert ganz unterschiedliche Themen in seinen Ausstellungen. Im neuen Online-Archiv des M:AI sind alle Ausstellungsprojekte seit 2005 jetzt umfassend zugänglich.

> mehr
Fachtagung

14.9.2017: Infrastruktur für unsere Zukunft – Fachtagung der Ingenieurkammer-Bau NRW

14.9.2017: Infrastruktur für unsere Zukunft – Fachtagung der Ingenieurkammer-Bau NRW

Unter dem Titel „Infrastruktur für unsere Zukunft“ veranstaltet die Ingenieurkammer-Bau NRW am Donnerstag, 14. September 2017, von 9.30 bis17 Uhr, eine Fachtagung im Rahmen des Projektes Stadtteilhabe. Die Tagung im Ruhrturm in in Essen befasst sich mit den Anforderungen an moderne Planungsansprüche, Beteiligungsprozesse und die fachlich-interdisziplinäre Auseinandersetzung mit Themen der Energie- und Verkehrsplanung.

> mehr



MUSEUM FÜR ARCHITEKTUR


UND INGENIEURKUNST NRW


Leithestraße 33
T +49 209 92578-0
info@mai.nrw.de
D-45886 Gelsenkirchen
F +49 209 92578-25
www.facebook.com/mai.nrw