Ingenieurkunst

Wie ist die Konstruktion des Münchener Olympiastadions mit den damaligen Mitteln umgesetzt worden?

Wie ist die Konstruktion des Münchener Olympiastadions mit den damaligen Mitteln umgesetzt worden?

Der Modellbau war früher essentiell, um die Umsetzbarkeit von Gebäudeentwürfen zu kontrollieren – Rechenprogramme, die das leisten konnten gab es noch nicht. Trotzdem steht das Dach des Olympiastadions in München seit Jahrzehnten. Prof. Dr.-Ing. Ewald Bubner über Modelle, Modellsimulationen und wie aus diesen Erkenntnissen Computerprogramme entstanden, die heute die Berechnungen übernehmen.




MUSEUM FÜR ARCHITEKTUR


UND INGENIEURKUNST NRW


Leithestraße 33
T +49 209 92578-0
info@mai.nrw.de
D-45886 Gelsenkirchen
F +49 209 92578-25
www.facebook.com/mai.nrw