Künstlerische Interventionen im Schatten des Sparkassenturms

Wenn am morgigen Mittwoch die Ausstellung „Paul Schneider von Esleben – Das Erbe der Nachkriegsmoderne“ in der Sparkasse Wuppertal eröffnet wird, befindet sich das M:AI in guter künstlerischer Gesellschaft. Denn nur zwei Tage darauf – Samstag, 23. Januar 2016 – eröffnet die Wuppertaler Galerie GRÖLLE pass:projects ihre Ausstellung Heimatplan. Es ist eine Ausstellung von zeitgenössischen Künstlern und ihrer Sicht auf die Architektur der Nachkriegsmoderne.

> mehr