3.5.2018: Preisverleihung nrw.landschaftsarchitektur.preis 2018

Der nrw.landschaftsarchitektur.preis 2018 wird am Donnerstag, 3. Mai 2018, um 19 Uhr im NRW-Forum in Düsseldorf verliehen. Es ist eine gemeinsame Veranstaltung der Landesgruppe NRW des Bundes Deutscher Landschaftsarchitekten (bdla nw) und des Museums für Architektur und Ingenieurkunst NRW (M:AI).

Die Landesgruppe Nordrhein-Westfalen des Bundes Deutscher Landschaftsarchitekten (bdla nw) hat zum sechsten Mal den nrw.landschaftsarchitektur.preis ausgelobt. Dabei werden Projekte, Planer und Bauherren ausgezeichnet, die mit ihrer Arbeit vorbildlich wirken, weil sie eine gestalterisch hochwertige, sozial und ökologisch orientierte Siedlungs- und Landschaftsentwicklung und eine zeitgemäße, mutige und kreative Landschaftsarchitektur in Nordrhein-Westfalen fördern.

Aus 30 Arbeiten wurden von der Jury unter dem Vorsitz von Prof. Gerd Aufmkolk vier Beiträge einstimmig prämiert, die hervorragend darstellen, wie durch Parks, Gärten und Freiräume wichtige Zukunftsthemen aufgegriffen und innovative und eindrucksvolle Landschaftserlebnisse geschaffen werden. bdla nw und das Museum für Architektur und Ingenieurkunst (M:AI NRW) zeigen in den kommenden Monaten gemeinsam die Preisträger und eingereichten Projekte in einer Wanderausstellung und laden zu Diskussionen über den künftigen Stellenwert der „green infrastructure“ ein.

 

Wann: Donnerstag, 3. Mai 2018, 19 Uhr

Wo: NRW-Forum Düsseldorf, Ehrenhof 2, 40479 Düsseldorf

Begrüßung.
Christian Jürgensmann, bdla nw
Dr. Ursula Kleefisch-Jobst, M:AI NRW

Statement.
Ulrich Burmeister, Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung NRW

Preisverleihung.
Prof. Gerd Aufmkolk, Landschaftsarchitekt bdla

Anschließendes Get-together mit gemeinsamer Besichtigung der Ausstellung

> Die Einladung zum nrw.landschaftsarchitektur.preis 2018 zum Download

> Zum Pressematerial nrw.landschaftsarchitektur.preis 2018

 

 

 

> Mehr Informationen zum nrw.landschaftsarchitektur.preis

> Weitere Informationen zum bdla NRW