Das M:AI Archiv Online
previous arrow
next arrow
Slider
Mies Im Westen

Ludwig Mies van der Rohe: biografische Spuren

Ludwig Mies van der Rohe in seiner Wohnung in Chicago im Jahr 1964. Foto: Werner Blaser. © blaserarchitekten.

Ludwig Mies van der Rohe: biografische Spuren

Die Ausstellungsreihe “Mies im Westen” zeigt Projekte und Bauten von Ludwig Mies van der Rohe in NRW. Darunter sind viele unbekanntere Projekte von Mies, die er in Aachen, Krefeld und Essen entworfen hat. Welche Höhepunkte er in seiner langen Karriere, aber auch persönlich in seinem Leben passiert hat, haben wir hier in einem kleinen, unvollständigen Überblick zusammenstellt.

> mehr
15.5.2019 Mies van der Rohe Business Park

Ausstellungseröffnung “Mies im Westen” in Krefeld

Ausstellungseröffnung “Mies im Westen” in Krefeld

Im neu eingerichteten Café Ludwig im HE-Gebäude des Mies van der Rohe Business Park wurde am Mittwoch, 15. Mai 2019, “Mies im Westen” in Krefeld mit vielen Besuchern eröffnet. Es ist der zweite von drei Spielorten der Ausstellungsreihe. Das Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW zeigt darin zusammen mit der TH Köln, der TH Mittelhessen/ Gießen und der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft Projekte und Bauten von Ludwig Mies van der Rohe in Aachen, Krefeld und Essen.

> mehr
Neuer Aachener Kunstverein 11.5.2019

Ausstellungseröffnung “Mies im Westen” in Aachen

Ausstellungseröffnung “Mies im Westen” in Aachen

Im NAK Neuer Aachener Kunstverein ist am Samstag, 11. Mai, die erste der drei Ausstellungen “Mies im Westen” eröffnet worden. Das Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW zeigt zusammen mit der TH Köln, der TH Mittelhessen/ Gießen und der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft Projekte und Bauten von Ludwig Mies van der Rohe in Aachen, Krefeld und Essen.

> mehr
Baukulturwerkstatt

13./14.5.2019 – Infrastruktur und Elemente öffentlicher Räume

13./14.5.2019 – Infrastruktur und Elemente öffentlicher Räume

Die Bundesstiftung Baukultur veranstaltet am 13. und 14. Mai 2019 in Köln eine Baukulturwerkstatt zum Thema “Infrastruktur und Elemente öffentlicher Räume”.

Das sogenannte „digitale Zeitalter“ bezeichnet einen einschneidenden Wandel: Uns stehen Veränderungen in der Mobilität bevor, die wir räumlich gestalten müssen. Ähnlich sieht es aus mit einer zukunftsorientierten Bodenpolitik, einer klugen Innenentwicklung oder der Anpassungen der gebauten Umwelt an den Klimawandel.

Das M:AI freut sich, die Veranstaltung als Partner zu unterstützen.

> Weitere Informationen zur Baukulturwerkstatt



MUSEUM FÜR ARCHITEKTUR


UND INGENIEURKUNST NRW


Leithestraße 33
T +49 209 92578-0
info@mai.nrw.de
D-45886 Gelsenkirchen
F +49 209 92578-25
www.facebook.com/mai.nrw