Bauhaus 100: Das Bauhaus in Krefeld

Passend zu unserer Ausstellung “Mies im Westen” in der VHS Essen präsentiert die Volkshochschule am Mittwoch, 5. Juni 2019, um 19.30 Uhr den Vortrag “Bauhaus 100. Das Bauhaus in Krefeld” von Christiane Lange.

Über 25 Bauhäusler lebten und arbeiteten seit den 1920er bis in die 1960er Jahre in Krefeld, darunter bekannte Vertreter der Schule wie ihr letzter Direktor Ludwig Mies van der Rohe, die Leiterin der Ausbauklasse Lilly Reich und der Begründer des Vorkurses Johannes Itten. Christiane Lange, Kunsthistorikerin und Begründerin der Initiative Projekt MIK e.V. (Mies in Krefeld), stellt in ihrem Vortrag das vielfältige Schaffen der Bauhäusler in Krefeld vor und beleuchtet die kultur- und industriegeschichtlichen Hintergründe dieser ungewöhnlichen Zusammenarbeit.
Der Vortrag stellt somit auch ein Bindeglied zwischen der Ausstellung “Mies im Westen” in Essen mit der Ausstellung “Mies im Westen” in Krefeld. Anwesend ist bei der Veranstaltung auch Prof. Dr. Daniel Lohmann von der TH Köln, einer der Kuratoren der Ausstellungsreihe “Mies im Westen”.
Wann: Mittwoch, 5. Juni, 19.30 Uhr
Wo: VHS Essen, Raum E.11 (Kleiner Saal), Burgplatz 1, 45127 Essen
Eintritt: 6 Euro an der Abendkasse.
> Weitere Informationen zum Vortrag gibt es bei der VHS
> Informationen zur Ausstellungsreihe “Mies im Westen”