Das M:AI Archiv Online
previous arrow
next arrow
Slider
Kunst und Bauen in NRW

Ambivalenzen des Körperlichen: ein Gastbeitrag von Gereon Krebber

Ambivalenzen des Körperlichen: ein Gastbeitrag von Gereon Krebber

Die Beziehung zwischen künstlerischer Gestaltung und Bauaufgabe, zwischen Kunst und Architektur macht Kunst am Bau reizvoll. Wie setzt sich im Vorfeld ein Künstler mit der Gestaltung auseinander? Was beeinflusst ihn bei der Ideenfindung und Platzierung eines Kunstwerks? Anlässlich der Einweihung seiner Skulptur LIMP am Bochumer Gesundheitscampus äußert sich der Kölner Künstler Gereon Krebber in einem Gastbeitrag zu seinem Kunstwerk und dem Verhältnis von Raum zur Skulptur.

> mehr
Kunst und Bauen in NRW

Kunst und Bauen in NRW

Auf dem Foto ist das Foyer des Land- und Amtsgerichts in Düsseldorf mit der Installation "309 Stains" zu sehen.

Kunst und Bauen in NRW

Die Verbindung von Kunst und Architektur war schon immer Quell für herausragende Bauresultate und Bauwerke. Die Zusammenarbeit von Künstler und Architekt befördert nicht selten eine neue Wahrnehmung auf beiden Seiten. Und nicht zuletzt können viele Bauherren, die für die Kunst in ihrem Objekt offen sind, oft auf positive Bewertungen ihrer Immobilien blicken. Mit seiner Online-Sammlung “Kunst und Bauen in NRW” möchte des M:AI einladen und Lust machen, Kunst und Architektur als spannende Verbindung kennenzulernen.

> mehr



MUSEUM FÜR ARCHITEKTUR


UND INGENIEURKUNST NRW


Leithestraße 33
T +49 209 92578-0
info@mai.nrw.de
D-45886 Gelsenkirchen
F +49 209 92578-25
www.facebook.com/mai.nrw